Immer bereit.
Die Einsatzorganisation.

DEZENTRAL STRUKTURIERT – SCHNELLE HILFE VOR ORT

Mehr als 330 ehrenamtliche Feuerwehrfrauen und -männer sorgen zu jeder Tageszeit für den Schutz von über 56.ooo Einwohnern. Mit entsprechenden Fahrzeugen und Material an insgesamt 7 Standorten kann schnell und gezielt adäquate Hilfe geleistet werden. Ebenfalls zu Waiblingen gehört der zwischen Berglen und Remshalden im Rems-Murr-Kreis gelegene Hintere Stadtwald.

Jeder der fünf Teilorte ist mit einem eigenen Löschzug primär für den umliegenden Einsatzbereich zuständig. Darüber hinaus unterstützen sich die Einheiten bei entsprechenden Alarmstichworten und größeren Schadenslagen gegenseitig.

In unserem Einsatzgebiet sorgen wir für schnelle Hilfe in Altenheimen, betreuten Seniorenwohnungen, Behindertenwohnungen, Kindergärten, Schulen, Bahnhöfen, Bundesstraßen 14/29, über 100 Betrieben mit automatischen Brandmeldeanlagen, großen Einkaufszentren und natürlich die Häuser und Wohnungen der Bürgerinnen und Bürger.

Leitung:

Jochen Wolf
Kommandant

Jürgen Aldinger
Stellv. Kommandant

Abteilung 1

Standort Kernstadt

Das Einsatzgebiet der Kernstadt wird in der Hauptsache von der Stützpunktwehr bearbeitet. Hierfür stehen den mehr als 90 Einsatzkräften mehrere Löschfahrzeuge sowie Sonderfahrzeuge zur Verfügung.

Bei Alarmstichworten wie Brand (bspw. Brandmeldeanlagen in Firmen, Zimmerbrand, Wohnungsbrand) oder auch der Technischen Hilfeleistung (Türe öffnen, Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen) rücken Mannschaft und Fahrzeuge aus der Kernstadt zur Unterstützung in die 5 anderen Einsatzbereiche aus. Andersherum wird auch die Stützpunktwehr bei Einsätzen in der Kernstadt bei entsprechenden Einsatzszenarien mit Personal und Fahrzeugen aus allen Einsatzbereichen unterstützt. Darüber hinaus werden bei Bedarf Spezialfahrzeuge und Personal aus Waiblingen in den Rems-Murr-Kreis entsandt.

Auch die Einheit „Tagesunterstützung Stadtverwaltung“  ist der Abteilung 1 angegliedert. Feuerwehrfrauen und –männer, die ihre Heimat bei anderen Feuerwehren haben, aber in Waiblingen arbeiten, rücken tagsüber mit der Abteilung 1 zu Einsätzen aus.

Leitung:

Nick Bley
Abteilungskommandant

Marc Selzle
stellv. Abteilungskommandant

Abteilung 2

Standort Beinstein

Dieser Einsatzbereich ist für die Sicherstellung des abwehrenden Brandschutzes mit zwei Fahrzeugen ausgerüstet. Die ehrenamtliche Personalstärke beträgt mehr als 45 Personen.

Die Abteilung ist auch für die Sonderaufgabe „Umwelt“ im Stadtgebiet Waiblingen zuständig. Ausgestattet mit mobilen Ölsperren und  Spezialequipment wird im Einsatzfall kompetent Hilfe geleistet.

Leitung:

Axel Heyd
Abteilungskommandant

Florian Müller
stellv. Abteilungskommandant

Abteilung 3

Standort Bittenfeld

Im diesem Einsatzbereich sind mehr als 45 aktive Männer und Frauen für die Sicherstellung des abwehrenden Brandschutzes mit zwei Fahrzeugen ausgerüstet.

Die Abteilung ist auch für die Sonderaufgabe „Atemschutz“ zuständig. Im Falle eines Brandeinsatzes, welcher viel Atemschutzmaterial erfordert, unterstützt die Abteilung die Gesamtwehr sowohl mit Personal als auch Material. Ausgestattet ist sie hierfür mit speziellem Equipment für den Atemschutzsammelplatz.

Leitung:

Björn Mutschler
Abteilungskommandant

Daniel Herzog
stellv. Abteilungskommandant

Abteilung 4

Standort Hegnach

Die Abteilung ist für den Einsatzbereich 4 zuständig. Hier sind mehr als 60 Personen für die Sicherstellung des abwehrenden Brandschutzes ehrenamtlich engagiert.

Die Abteilung 4 nimmt im Gesamtkonzept der Feuerwehr Waiblingen die Sonderaufgabe des „Lage-Dokumentations-Dienstes – LDD“ wahr. Zusammen mit der Einsatzleitung sowie dem Einsatzleitfahrzeug und der Mannschaft der Stützpunktwehr bilden diese beiden Einheiten die Führungskomponente, die bei definierten Alarmierungsstichworten tätig wird.

Leitung:

Bernhard Stickel
Abteilungskommandant

Markus Dreier
stellv. Abteilungskommandant

Abteilung 5

Standort Hohenacker

Die Abteilung ist für die Sicherstellung des abwehrenden Brandschutzes im Einsatzbereich 5 verantwortlich. Ausgerüstet ist sie hierfür mit 3 Fahrzeugen. Die ehrenamtliche Personalstärke liegt bei mehr als 45 Personen.

Zudem verfügt das Feuerwehrhaus der Abteilung 5 über Einsatzmittel für die technische Hilfeleistung und bildet damit organisatorisch und geografisch die optimale Ergänzung zur Stützpunktwehr. So kann in den Einsatzbereichen Hohenacker und Bittenfeld beispielsweise bei Verkehrsunfällen mit eingeklemmten Personen schnell und kompetent Hilfe geleistet werden.

Leitung:

Sebastian Kölz
Abteilungskommandant

Heiko Winkler
stellv. Abteilungskommandant

Abteilung 6

Standort Neustadt

In diesem Einsatzbereich sind mehr als 50 aktiven Männer und Frauen für die Sicherstellung des abwehrenden Brandschutzes mit drei Fahrzeugen ausgerüstet.

Die Abteilung ist außerdem für die Sonderaufgabe „Löschwasserförderung“ zuständig. Im Falle eines großen Brandeinsatzes im Stadtgebiet übernimmt die Abteilung Neustadt, wenn nicht ausreichend Wasser am Einsatzort zur Verfügung steht, die Förderung von Wasser über lange Wegstrecken. Hierfür ist sie mit einem Wechselladerfahrzeug und Abrollbehälter Schlauch (2000 m Schlauch) ausgestattet.

Eine weitere Besonderheit in diesem Einsatzbereich ist der Personalaustausch mit der am Feuerwehrhaus angrenzenden Firma STIHL. Mitarbeiter der Firma rücken tagsüber gemeinsam mit uns aus.

Leitung:

Maren Sauer
Abteilungskommandantin

Remo Ruof
stellv. Abteilungskommandant

Kevin Howlett
stellv. Abteilungskommandant

Verwaltung

Unsere zentrale Schnittstelle

In der zentralen Feuerwehrverwaltung sind 5 hauptamtliche Kräfte beschäftigt.
Diese unterstützen durch Aus- und Fortbildung, Gerätewartung, Kleiderausgabe, Reparaturen und Wartungen, die über 330 ehrenamtlichen Einsatzkräfte sowie die 150 Angehörigen der Jugendfeuerwehr. Zudem hat hier auch der Vorbeugende Brandschutz seinen Sitz. Desweiteren bildet diese Abteilung die Schnittstelle zur Stadtverwaltung.

Contact Us

Sie haben Fragen, Anregungen oder benötigen weitere Informationen? Gerne können Sie uns hier eine Nachricht senden.

Not readable? Change text. captcha txt